Geschichte

Die Geschichte von “Caruso 1877®

Enrico Caruso am Klavier

Enrico Caruso (* 25. Februar 1873 in Neapel; † 2. August 1921 in Neapel)

Die Stimme von Enrico Caruso gilt noch heute als einmalig. Er war einer der berühmtesten Tenöre der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und ist noch heute eine Legende der Opernwelt.

Als er eines Tages an der Hamburger Oper gastierte, versagte seine Stimme. Und das, obwohl er stets einen Koffer mit Arznei- und Stimmpflegemitteln mit sich führte. Trotz aller Vorkehrungen war er kurz davor, den Auftritt absagen zu müssen, als sich eine ganz besondere Wende ergab:

Nachdem alles in Bewegung gesetzt worden war, um den Auftritt noch zu retten, wurde ihm die Pastille eines Hamburger Apothekers empfohlen, die vielen Menschen schon geholfen hatte.
Und siehe da: Sie half auch dem berühmten Sänger, der anschließend ein triumphales Konzert gab.

Enrico Caruso war so begeistert, dass er sich mit einer persönlichen Karte bei dem Apotheker für seine Pastillen bedankte.

Werther Herr!
Tausend Dank für Ihre Pastillen, welche ich sehr geeignet finde für Personen, welche mit Bronchialleiden behaftet sind.
Mit aller Hochachtung
Enrico Caruso

Enrico Caruso

Enrico Caruso

Im Folgenden entstand aus dieser Pastille ein Hustenbonbon, das Enrico Carusos Namen trägt und bis heute der Original-Rezeptur von 1877 entspricht.

Nach dem geretteten Auftritt des weltberühmten Sängers trat das Hustenbonbon seinen unvergleichlichen Siegeszug an. Dieser führte von Hamburg über die Metropolitan Opera in New York zu vielen Bühnen der Welt, wo es von weltberühmten Opernstars, Meisterchören und Musikern auch aus Rock und Pop zur Stimmpflege genommen wird.

Dennoch sind Caruso Hustenbonbons kein Privileg von Stars. Sie werden von allen geliebt, die ihrem Hals etwas wirklich Gutes tun wollen. So gehören sowohl Sänger und Sängerinnen, aber auch „Vielredner“ wie Lehrer, Notare und Anwältinnen, Moderatoren, Managerinnen, Logopäden, Dolmetscherinnen, Therapeuten aber auch ruhige Genießer zu den begeisterten Kunden. Für alle ist Caruso ein Geschenk für die Stimme.

v.l.n.r. Walter, Hans-Dieter, Christopher

Nachdem Caruso über 30 Jahre erfolgreich in den Händen von Marita und Christian Galuschka lag, übernahmen Hans-Dieter Mock und sein Neffe Christopher Mock, unterstützt von seinem Vater Walter Mock, im Jahr 2020 die Geschäfte, wiederum als Familienunternehmen, um die Marke erfolgreich in die Zukunft zu tragen.

(v.l.n.r. Walter, Christopher, Hans-Dieter)

Historische Stimmen

Sr. Hoheit der Herzog, mein allergnädigster Herr, sowie Ihre Hoheit die Frau Herzogin haben in wiederholten Fällen und stets mit dem besten Erfolg Ihre Bronchial-Pastillen angewandt, hauptsächlich jedoch habe ich die vortreffliche Wirkung derselben bei dem meiner Leitung unterstellten Personal des herzogl. Hoftheaters zu beobachten Gelegenheit, mich von der fast wunderbaren Wirkung der Bronchial-Pastillen zu überzeugen, denen allein in mehreren Fällen ich das Zuendeführen der Vorstellung verdanke.

Becker, Geh. Cabinetsrat, Intendant des Herzogl. Hoftheaters.

Im gleichen und ähnlichen Sinne schreiben:
Gräfin Hacke, Palast-Dame Ihrer Majestät der Kaiserin Augusta
Friedrich Smetana, Komponist, Prag
L. Stoongard-Severini, Dir. d. Gesang-Akad., New-York
Stosch, Konsistorialrat, Waldau (Schles.)

Ich kenne hier eine Anzahl Prediger, Lehrer und andere Herren, welche ihre Stimme nur mit den Pastillen frei und kräftig erhalten.

J.A. Buchholz, Apotheker, Erfurt

Weitere Stimmen zu Caruso

Die CARUSOs sind nicht nur gut.
Sie sind die Besten.”

G.P. Apotheker aus Frankfurt/Main

“Tolles Produkt!!!
Ist in unserem Chor sehr gefragt und von der Wirkung einsame Spitze.

Gerade nach einem Probenwochenende wie das letzte (17h).
Da ist man froh, wenn man Caruso lutschen kann.”
Liebe Grüße Marion”


“Bin in meiner Apotheke auf Ihr Produkt gestoßen.

Die Aufmachung gefällt mir sehr gut.
Werde die Wirkung am kommenden Wochenende testen.
Habe ein Konzert und bin leicht heiser.
Ihr Tenor G. G.”

Direktor der Schwerter Operettenbühne:
Gunther Gerke


“Das Produkt ist echt einsame Klasse.
Wäre schön wenn mehr Firmen Produkte mit so einer hohen Qualität
auf den Markt bringen würden, und nicht die Leute durch
irgendwelche Werbung beeinflussen würden.”
R. Caruso


“Super-lecker und echt effektiv.
Das Muss für eine Chorleiterin wie ich! Ob es mein Zahnarzt so super findet weiß ich nicht.
Mittlerweile habe ich aber die ganzen Chöre von ihrem Produkt überzeugt!
Liebe Grüße, Heike”

Heike H.

Und weiter…


“Ja, auch wir schwören auf die herrlichen CARUSO Bonbons!
Sie sind ein willkommener Begleiter bei unseren Konzerten.
Viele Grüße, Die Herren Wunderlich.”

Die Herren Wunderlich, Lieder aus den 20ern, www.wunderlich.at


“Als Humorist muß ich den ganzen schweren Tag nur immer Blödsinn daherreden
und an manchen Tagen hilft mir dann euer Produkt.
Jedoch muß ich gestehen, daß ich auch ohne Halsweh täglich Caruso konsumiere.
Leider hat mich der tägliche Kauf einer Dose in den finanziellen Ruin gestürtzt.
Also bis in baldiger Bälde. Sepp”

Sepp E.


“Ich habe diese Bonbons erst letzte Woche probiert und ich muss sagen…
die sind super für die Stimme. Da ich erkältet war und singen musste haben diese Bonbons mir sehr geholfen…
habe jetzt übrigens auch eins im Mund…
Grüsse euch allen, Rita”

Rita


“CARUSOS helfen nicht nur bei Husten und Heiserkeit – Nein, sie beleben auch den Geist.
Eine halbe Dose pro Abi-Klausur ist obligatorisch.
Gratulation zur gut gemachten Homepage und an dieser Stelle viele Grüße an unbekannte CARUSO-Fans.
Ein Süchtiger, hv”

Henry

Nach oben